Please activate Javascript in your browser for full functionality

Veranstaltungen

X
25.05.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

25.05.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 25.05.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Bibliothek

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
30.05.2019 16:00 - 16:45

Heinz Janisch - Lesung für Kinder

Heinz Janisch - Lesung für Kinder

30.05.2019 16:00 - 16:45

„Mir ist wichtig, dass Kinder Bücher als Geschenk erleben, wie eine Art Wundertüte: Man macht sie auf und lässt sich überraschen…“ Heinz Janisch, Autor aus Wien

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 30.05.2019

Uhrzeit: 16:00 - 16:45

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Heinz Janisch, geboren 1960, ist Autor und Journalist. Seit 1982 arbeitet er als Redakteur beim Österreichischen Rundfunk für die Porträt-Reihe "Menschenbilder". Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter viele Kinder- und Jugendbücher. Das Werk des Autors wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Im Jahr 2006 erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Kinderlyrik. Heinz Janisch lebt in Wien und im Burgenland.
Anmerkungen

Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
31.05.2019 – 01.06.2019 10:30 - 12:30

LITERATUR-CAMP " Von störrischen Ziegen und mutigen Mäusen"

LITERATUR-CAMP " Von störrischen Ziegen und mutigen Mäusen"

31.05.2019 – 01.06.2019 10:30 - 12:30

Eine Fabelwerkstatt mit der Illustratorin Silke Leffler und dem Autor Heinz Janisch.
10.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 15 Uhr bis 17 Uhr | 6-12 Jahre
Für Kinder ab 6 Jahren.
Samstag um 16 Uhr Vorführung für Eltern und Gäste

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 31.05.2019 – 01.06.2019

Uhrzeit: 10:30 - 12:30

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Fabeln sind kleine literarische Lehrstücke, die zeigen, was man alles falsch machen kann. Da gibt es den großen Löwen, der eitel und eingebildet ist - bis ihm die kleine Maus aus einem Netz befreit. Da gibt es zwei störrische Ziegen, die solange gegeneinander anrennen bis beide von einer Brücke stürzen. Mit Silke Leffler - Illustratorin des Bandes "Das große Fabelbuch von Aesop bis heute" (Annette Betz) - und mit Autor Heinz Janisch werden in diesem Workshops alte und neue Fabeln erzählt und selbst illustriert.
Am Ende gibt es eine kleine Bilder-Ausstellung- und eine Theateraufführung, bei der einige fabelhafte Geschichten -mit eigenen Kostümen und Bühnenbildern- vorgespielt werden.
Anmerkungen

Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
31.05.2019 20:00 - 22:00

Freitagskonzert - Triin und Kärt Ruubel

Freitagskonzert - Triin und Kärt Ruubel

31.05.2019 20:00 - 22:00

Mit dem Zwillings-Duo Triin und Kärt Ruubel präsentieren sich zwei der interessantesten jungen Musikerinnen aus Estland. Programm: W. Stenhammer | E. Grieg | E. Tubin | J. Sibe-lius | T. Aulin | A. Pärt

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 31.05.2019

Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
DTriin Ruubel ist neben ihren solistischen Auftritten Konzertmeisterin des Estnischen Staatlichen Symphonieorchesters. Kärt Ruubel ist vor allem als Kammermusikerin gefragt und debütierte 2018 mit einer Solo-CD. Das Zwillings-Duo präsentiert ein nordisches Programm u.a. mit Werken von Grieg und Pärt, das wie für Heiligendamm gemacht ist. Die Reihe "Freitagskonzerte am Heiligen Damm" steht für traditionelle wie moderne Klassik und lädt ein, renommierte wie junge KünstlerInnen zu erleben. Die erste Spielzeit 2018 begrüßte von Februar bis Mai internationale und nationale Musikstars wie Elena Bashkirova, Anastasia Kobekina, das Rolston String Quartet, und das Morgenstern Trio. Im Kurhaus, 1817 eröffnet und Wahrzeichen Heiligendamms, befinden sich der historische Ballsaal und der Musiksalon. In diesem einmaligen klassizistischen Ambiente erklingt seit 200 Jahren Musik. Zu den Gästen der Konzertreihe zählten in der Vergangenheit Daniel Müller-Schott, Daniel Hope, Sabine Meyer, Albrecht Mayer, aber auch Nachwuchskünstler wie der Klarinettist David Orlowsky, der Hornist Felix Klieser, die Pianistin Danae Dörken oder die gerade zur BBC-Nachwuchskünstlerin auserwählten Cellistin Anastasia Kobekina.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Konzert im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung mit der Zimmerreservierung oder bei Anreise. Wir heißen externe Gäste willkommen.Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen(zzgl. VVK- und Systemgebühren): Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock oder online unter https://ticketing07.cld.ondemand.com/online/?shopid=20 www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets © Luidmila-Jermies

X
01.06.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

01.06.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 01.06.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
08.06.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

08.06.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 08.06.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
08.06.2019 18:00 - 20:00

Meike Winnemuth - Bin im Garten. Ein Jahr wachsen und wachsen lassen

Meike Winnemuth - Bin im Garten. Ein Jahr wachsen und wachsen lassen

08.06.2019 18:00 - 20:00

Weltreisende sucht Ort zum Bleiben: Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch von ihrem neuen Abenteuer - dem ersten eigenen Garten. Lesung mit Meike Winnemuth in der sie über ihr neues Gartenglück plaudert und aus dem aktuellen Buch liest.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 08.06.2019

Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Ort: Musiksalon

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
„Wie jetzt, Garten? Reisen Sie denn gar nicht mehr?“ Doch, aber zur Abwechslung komme ich auch mal irgendwo an. Nämlich hier, in einem kleinen Garten an der Ostsee. Wo ich ohne große Ahnung ein Jahr lang probiert habe, Boden unter den Füßen zu gewinnen, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe. Ein Abenteuer war auch das.
"Ein Jahr im Garten leben. Gemüse anbauen. Bäume pflanzen. Blümchen natürlich auch. Wurzeln schlagen. Boden unter den Füßen finden, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe." Weltreisende sucht Ort zum Bleiben: Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch von ihrem neuen Abenteuer - dem ersten eigenen Garten. Vom Träumen und Planen, Schuften und Graben, Säen, Pflanzen, Ernten, Essen. Vom großen Wachsen (Muskelkater!) und Werden (plötzlich: geduldig!). Und entführt uns dabei an einen paradiesischen Ort wahren Lebens, mit Radieschen und Schnecken, mit Rittersporn und anderen blauen Wundern.
Buchverkauf vor und nach der Lesung
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Konzert im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung mit der Zimmerreservierung oder bei Anreise.
Wir heißen externe Gäste herzlich willkommen.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

© Felix Amsel

X
09.06.2019 20:00

Pfingstkonzert in Heiligendamm

Pfingstkonzert in Heiligendamm

09.06.2019 20:00

Zwei virtuose Musikerinnen stellen sehr lebendige Werke verschiedenster Kulturen gegenüber: Feurige spanische Folklore eröffnet dieses Feuerwerk mit "Siete canciones populares españolas" von de Falla und offenbart Verführung, Verrat und die Innigkeit der Liebe. Estelle Revaz, Violoncello Anaïs Crestin, Klavier

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 09.06.2019

Uhrzeit: 20:00

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Sodann betreten wir die feenhafte Welt der tschechischen Märchen mit "Pohádka " von Janácek: mild und subtil zugleich, läßt uns dieses Werk in ein fantastisches Universum voller Wunder eintauchen. Weiter geht die leidenschaftliche Reise mit "5 Stücke im Volkston" von Schumann. Einige dieser Stücke sind virtuos und energiegeladen und charaktervoll, andere hingegen sind viel intimer und tiefgehender. Hier wird alles angedeutet. Es ist, als würde Schumann dem Zuhörer Geschichten ohne Worte einflüstern. Die Sonate von Ginastera stellt das Zentrum dieses Programms dar. Der argentinische Komponist war bei ihrer Entstehung bereits in die Schweiz emigriert, aber er blieb doch fest in Argentinien verwurzelt - und so läßt er uns durch die Pampa reiten, vorbei an den Lagerfeuern der Gauchos. Und was wäre ein besserer Abschluß dieses Programms als ein ungarisches Fest? Mit ihren Zigeunerthemen und ihrer Virtuosität läßt die "Hungarian Rhapsody" von Popper Bilder der ländlichen Geiger entstehen, die ebenfalls am Feuer improvisieren und die Tänzer von Fest zu Fest wirbeln. Ein farbenfroher Abend voller Lebendigkeit und Freude!
Programm
Manuel de Falla - Canciones (Lieder) Leoš Janá?ek - Pohádka (Märchen) Robert Schumann - 5 Stücke im Volkston Alberto Ginastera - Sonate op. 49 David Popper - Hungarian Rhapsody op. 68
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Konzert im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung mit der Zimmerreservierung oder bei Anreise.
Wir heißen externe Gäste willkommen.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an info@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.
Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock
oder online unter www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
15.06.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

15.06.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 15.06.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
16.06.2019 15:00 - 16:00

Chorkonzert - A Cappella

Chorkonzert - A Cappella

16.06.2019 15:00 - 16:00

Der Chor der Humboldt-Universität zu Berlin besteht aus StudentInnen und MitarbeiterInnen verschiedener Fakultäten und Institute der Universität sowie aus Berufstätigen, viele davon AbsolventInnen der Alma Mater.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 16.06.2019

Uhrzeit: 15:00 - 16:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Chor der Humboldt-Universität zu Berlin wurde 1975 von Peter Vagts gegründet. Auftritte in der Universität, Konzerte im In- und Ausland sowie die Beteiligung an nationalen und internationalen Festivals und Wettbewerben eröffneten dem Chor vielfältige Wirkungsmöglichkeiten. Das Repertoire besteht hauptsächlich aus Werken der A-cappella-Literatur des 16. bis 21. Jahrhunderts, darunter Kompositionen fast aller namhaften europäischen Meister. Enge persönliche Kontakte zu KomponistInnen fanden ihren Ausdruck in Uraufführungen von Werken von Gunther Erdmann, Lothar Voigtländer, Hermann Josef Nellessen, Sylke Zimpel und anderen. Bearbeitungen von deutschen und internationalen Volksliedern, meist in der Originalsprache, sowie Spirituals ergänzen das Repertoire des Chores.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Konzert im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung mit der Zimmerreservierung oder bei Anreise sowie um eine Spende für ein Denkmalsprojekt in Bad Doberan auf dem Münstergelände.
Wir heißen externe Gäste herzlich willkommen.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Erwachsene EUR 15,00 davon gehen EUR5 zum Erhalt der Klosteranlage
ermäßigt * 10,00 € Schwerbehinderte, Arbeitslose und Studenten
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
18.06.2019 22:00

Daniel Hope - Ein Filmporträt

Daniel Hope - Ein Filmporträt

18.06.2019 22:00

Daniel Hope - Der Klang des Lebens Daniel Hope ist einer der gefragtesten Geiger unserer Zeit. Der Dokumentarfilm zeigt auf sehr persönliche seinen Werdegang. "Die persönliche Geschichte verknüpft mit der großen Geschichte. Das macht diesen Film so sehenswert. DER KLANG DES LEBENS ist das Porträt eines faszinierenden Musikers, Hobby- Historikers und Menschen." NDR Kulturjournal

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 18.06.2019

Uhrzeit: 22:00

Ort: Burg Terrasse und Wiese

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Daniel Hope ist einer der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation. Ein international umjubelter Star, der von Beijing über Berlin bis nach New York die großen Konzertbühnen bespielt. Seine Geschichte ist die einer einzigartigen Karriere. Es ist aber auch die Geschichte von Flucht und Vertreibung, von Heimatsuche und Identitätsfindung. Und letztlich die Geschichte eines großen Happy Ends.
Anmerkungen

EUR22 inkl. 1 Glas Sekt für Hausgäste. Wir bitten um Voranmeldung.

Wir heißen externe Gäste willkommen.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan
Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock
Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan

Foto © mindjazz pictures

X
19.06.2019 17:00 - 22:00

Konzert mit BBQ - Daniel Hope & New Century Chamber Orchestra

Konzert mit BBQ - Daniel Hope & New Century Chamber Orchestra

19.06.2019 17:00 - 22:00

Open-Air-Konzert vor der traumhaften Kulisse des Seebads Heiligendamm

Preis pro Person für das Konzert inkl. Barbecue ab 17.00 Uhr

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 19.06.2019

Uhrzeit: 17:00 - 22:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung

Der Geiger Daniel Hope ist seit 25 Jahren als Solist auf den Bühnen der Welt unterwegs. Daniel Hope tritt regelmäßig in den bedeutenden Konzertsälen, wie z.B. in der Alten Oper Frankfurt, in der Carnegie Hall, dem Pariser Theatre- des-Champs-Elysés, der Londoner Wigmore Hall, dem Amsterdamer Concertgebouw auf.
Das Kammerorchester New Century Chamber Orchestra aus San Francisco setzt sich aus international renommierten Musikern zusammen, die an der amerikanischen Westküste leben und arbeiten. Gemeinsam mit Daniel Hope, dem international erfolgreichen Geiger, Orchesterleiter und Erfinder neuer Konzertformate, begibt sich dieser Klangkörper auf eine Entdeckungsreise in die große amerikanische Vergangenheit. Programm: "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi u.w.
Anmerkungen

Preis pro Person für das Konzert inklusive Barbecue
Für Hausgäste gibt es eine Konzertkarte inkl. Barbecue ab EUR 100 pro Person. Unsere Reservierung erreichen Sie unter Telefon 038203 7401910 oder per Mail an reservation@grandhotel-heiligendamm.de

Fragen zur Reservierung für externe Gäste unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.


Foto: Daniel Hope und New Century Chamber Orchestra © Matthew Washburn

X
19.06.2019 19:00 - 21:00

Daniel Hope & New Century Chamber Orchestra aus San Francisco

Daniel Hope & New Century Chamber Orchestra aus San Francisco

19.06.2019 19:00 - 21:00

Open Air Konzert vor der traumhaften Kulisse des Seebads Heiligendamm

Preis pro Person für das Konzert

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 19.06.2019

Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung

Der Geiger Daniel Hope ist seit 25 Jahren als Solist auf den Bühnen der Welt unterwegs. Daniel Hope tritt regelmäßig in den bedeutenden Konzertsälen, wie z.B. in der Alten Oper Frankfurt, in der Carnegie Hall, dem Pariser Theatre- des-Champs-Elysés, der Londoner Wigmore Hall, dem Amsterdamer Concertgebouw auf.
Das Kammerorchester New Century Chamber Orchestra aus San Francisco setzt sich aus international renommierten Musikern zusammen, die an der amerikanischen Westküste leben und arbeiten. Gemeinsam mit Daniel Hope, dem international erfolgreichen Geiger, Orchesterleiter und Erfinder neuer Konzertformate, begibt sich dieser Klangkörper auf eine Entdeckungsreise in die große amerikanische Vergangenheit. Programm: "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi u.w.
Anmerkungen

Preis pro Person für das Konzert
Für Hausgäste gibt es eine Konzertkarte ab EUR 35 pro Person. Unsere Reservierung erreichen Sie unter Telefon 038203 7401910 oder per Mail an reservation@grandhotel-heiligendamm.de

Fragen zur Reservierung für externe Gäste unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.


Foto: © Nicolas Zonvi

X
20.06.2019 20:00 - 22:00

Carte blanche für die hmt - 6. Gastspielabend 2019 vor der Sommerpause

Carte blanche für die hmt - 6. Gastspielabend 2019 vor der Sommerpause

20.06.2019 20:00 - 22:00

In der Reihe "Carte blanche für die hmt" präsentieren junge, begabte Talente der "http://www.hmt-rostock.de/" Hochschule für Musik und Theater (hmt) aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 20.06.2019

Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Die Reihe"Carte blanche für die hmt" eröffnet talentierten Studierenden der Hochschule eine Möglichkeit zur künstlerischen Darbietung vor der Kulisse des traditionsreichen Seebades Heiligendamm. Erleben Sie im historischen Ballsaal und im Musiksalon des Kurhauses Klavierabende, Kammerkonzerte, Theater und szenische Lesungen. Ein Gastspiel für Entdecker junger Talente, Liebhaber der Musik und des Theaters und alle Neugierigen. Im September 2018 haben wir den 5. Geburtstag der Reihe gefeiert. Wir sind sehr dankbar wie auch stolz darauf, die hmt Rostock als langjährigen Kulturpartner an unserer Seite zu wissen. "Carte Blanche" ist eine wunderbare, einzigartige Kooperation zwischen der hmt Rostock und dem Grand Hotel. Direkt am Meer, in herrlichstem Ambiente, zu musizie-ren, ist immer wieder eine große Freude und Inspiration!" Matthias Kirschnereit, Professor für Klavier und Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist die Teilnahme im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung. Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass:30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren): Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan oder online unter https://ticketing07.cld.ondemand.com/online/?shopid=20 www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
22.06.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

22.06.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 22.06.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
29.06.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

29.06.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 29.06.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
29.06.2019 18:00 - 22:00

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

29.06.2019 18:00 - 22:00

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Sommernacht. Lehnen Sie sich entspannt in unsere Loungemöbel zurück und genießen Sie feinstes Barbecue, live zubereitet von unseren Köchen. Für die musikalische Begleitung sorgt ein DJ, welcher Sie mit sphärischen Klängen, poppigen Sounds und relaxter Musik in den Sonnenuntergang begleitet.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 29.06.2019

Uhrzeit: 18:00 - 22:00

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Anmerkungen

Wir freuen uns, Sie zur "White Night" begrüßen zu dürfen und nehmen Ihre Reservierung gern unter der Telefonnummer 038203 740-1910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de entgegen.
EUR 90 pro Person | EUR 45 für Kinder von 6 bis 12 Jahre

Wir behalten uns vor die Veranstaltung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn auf Grund der zu erwartenden Wetterlage abzusagen. Bitte hinterlassen Sie bei der Reservierung Telefonnummer und E-Mail Adresse, damit wir Sie in diesem Fall benachrichtigen können.

X
05.07.2019 22:00 - 23:30

Sommerkino 2019 am Strand

Sommerkino 2019 am Strand

05.07.2019 22:00 - 23:30

Die Weiße Stadt am Meer präsentiert Ihnen jedes Jahr vor der malerischen Kulisse der Ostsee "Klassiker auf Celluloid" mit großartigen Filmen - Erleben Sie unsere Filmnächte in Heiligendamm!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 05.07.2019

Uhrzeit: 22:00 - 23:30

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Liebe Cineasten und Ostseeliebhaber! Unsere Heiligendammer Filmnächte laden Sie ein, besondere Filme auf großer Leinwand direkt am Strand zu erleben. +Bei Regen und starkem Wind: Musiksalon
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Sommerkino im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung, da wir ansonsten keinen Sitzplatz garantieren können. Wir heißen externe Gäste willkommen.Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren): Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan

X
06.07.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

06.07.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 06.07.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
07.07.2019 18:00 - 20:00

Carte blanche-Preisträgerkonzert

Carte blanche-Preisträgerkonzert

07.07.2019 18:00 - 20:00

Publikumsliebling 2018 der Reihe "Carte blanche für die hmt" sind die Studentinnen der Gesangsklasse von Martina Rüping.
Wir begrüßen die Sängerinnen der hmt Rostock und Sie, liebe Gäste, zum Preisträgerkonzert.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 07.07.2019

Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Oboissimo

Die Opernsängerin und Dozentin Martina Rüping leitete das Ensemble aus sechs Sängerinnen, die alle Studierende der hmt Rostock sind. Die jungen Künstlerinnen begeisterten ihr Publikum mit dem Programm "Operissimo", eine exzellente Auswahl an Arien aus Oper und Operette. Der Preis, gestiftet von der Geldermann Privatsektkellerei und dem Grand Hotel Heiligendamm, ist mit 5.000 Euro dotiert.
Martina Rüping gilt im internationalen Raum als gefeierte Händel-, Mozart - und Richard Strauss - Interpretin. So sang sie beispielsweise an den Staatsopern München, Berlin und Stuttgart, in Paris, Rom, Helsinki, Tokyo, Hongkong, der Los Angeles Opera, im Teatro alla Scala in Milano Partien wie Zerbinetta, Königin der Nacht, Gilda, Blonde, Susanna, Ännchen (Freischütz), Sophie (Rosenkavalier), u.a. 9 Jahre infolge war sie Mitglied des Solistenensembles der Bayreuther Festspiele.
Danksagung zum Preis von Martina Rüping
"Dass uns diese Ehre nun zuteilwird, motiviert uns weiter als Team Programme zu gestalten und möglichst oft öffentlich zu präsentieren. Wir planen einen Teil des Geldes für eine Studienreise zu den Richard-Wagner-Gedenkstätten und dem Besuch der Generalproben der Bayreuther Festspiele einzusetzen. Dafür habe ich bereits Kontakt mit der Festspielleiterin Katharina Wagner aufgenommen. Das Verbleibende werden die Studierenden individuell zum Besuch verschiedener Meisterkurse verwenden. Wir freuen uns schon sehr, Sie bei unserem Preisträgerkonzert am 7. Juli 2019 in Heiligendamm zu begrüßen, um gemeinsam mit Ihnen diesen wunderbaren Preis zu feiern. Bis dahin bleiben Sie schön neugierig auf die Konzerte der hmt. Herzlichst Ihre Martina Rüping Opernsängerin und Dozentin für Gesang an der hmt Rostock
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Preisträgerkonzert im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung, da wir ohne Reservierung keinen Sitzplatz garantieren.

Wir heißen externe Gäste herzlich willkommen.
Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan
Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock
Foto: © Grand Hotel Heiligendamm

X
13.07.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

13.07.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 13.07.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
13.07.2019 18:00 - 22:00

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

13.07.2019 18:00 - 22:00

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Sommernacht. Lehnen Sie sich entspannt in unsere Loungemöbel zurück und genießen Sie feinstes Barbecue, live zubereitet von unseren Köchen. Für die musikalische Begleitung sorgt ein DJ, welcher Sie mit sphärischen Klängen, poppigen Sounds und relaxter Musik in den Sonnenuntergang begleitet.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 13.07.2019

Uhrzeit: 18:00 - 22:00

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Anmerkungen

Wir freuen uns, Sie zur "White Night" begrüßen zu dürfen und nehmen Ihre Reservierung gern unter der Telefonnummer 038203 740-1910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de entgegen.
EUR 90 pro Person | EUR 45 für Kinder von 6 bis 12 Jahre

Wir behalten uns vor die Veranstaltung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn auf Grund der zu erwartenden Wetterlage abzusagen. Bitte hinterlassen Sie bei der Reservierung Telefonnummer und E-Mail Adresse, damit wir Sie in diesem Fall benachrichtigen können.

X
19.07.2019 21:45 - 23:30

Sommerkino 2019 am Strand

Sommerkino 2019 am Strand

19.07.2019 21:45 - 23:30

Die Weiße Stadt am Meer präsentiert Ihnen jedes Jahr vor der malerischen Kulisse der Ostsee "Klassiker auf Celluloid" mit großartigen Filmen - Erleben Sie unsere Filmnächte in Heiligendamm!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 19.07.2019

Uhrzeit: 21:45 - 23:30

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Liebe Cineasten und Ostseeliebhaber! Unsere Heiligendammer Filmnächte laden Sie ein, besondere Filme auf großer Leinwand direkt am Strand zu erleben. Bei Regen und starkem Wind: Musiksalon
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Sommerkino im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung, da wir ansonsten keinen Sitzplatz garantieren können. Wir heißen externe Gäste willkommen.Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse:Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen(zzgl. VVK- und Systemgebühren): Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan Pressezentrum RostockKröpeliner Str. 26, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan

X
20.07.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

20.07.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 20.07.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
27.07.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

27.07.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 27.07.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
27.07.2019 18:00 - 22:00

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

27.07.2019 18:00 - 22:00

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Sommernacht. Lehnen Sie sich entspannt in unsere Loungemöbel zurück und genießen Sie feinstes Barbecue, live zubereitet von unseren Köchen. Für die musikalische Begleitung sorgt ein DJ, welcher Sie mit sphärischen Klängen, poppigen Sounds und relaxter Musik in den Sonnenuntergang begleitet.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 27.07.2019

Uhrzeit: 18:00 - 22:00

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Anmerkungen

Wir freuen uns, Sie zur "White Night" begrüßen zu dürfen und nehmen Ihre Reservierung gern unter der Telefonnummer 038203 740-1910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de entgegen.
EUR 90 pro Person | EUR 45 für Kinder von 6 bis 12 Jahre

Wir behalten uns vor die Veranstaltung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn auf Grund der zu erwartenden Wetterlage abzusagen. Bitte hinterlassen Sie bei der Reservierung Telefonnummer und E-Mail Adresse, damit wir Sie in diesem Fall benachrichtigen können.

X
28.07.2019 11:00 - 12:00

Bücherzeit in Heiligendamm

Bücherzeit in Heiligendamm

28.07.2019 11:00 - 12:00

Sommerlektüre für Kinder – Literaturempfehlungen für Ihren Urlaub an der Ostsee!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 28.07.2019

Uhrzeit: 11:00 - 12:00

Ort: Bibliothek

Kategorie: Edutainment für Kids

Detailbeschreibung
Bei der "Sommerlektüre stellt Ihnen die Buchhändlerin Evelyn Röwekamp von der Thalia Universitätsbuchhandlung Rostock in unserer Bibliothek ausgewählte Literatur für Ihren Urlaub oder daheim vor. Die Bücher können im Anschluss käuflich erworben werden.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
28.07.2019 12:00 - 13:00

Bücherzeit in Heiligendamm

Bücherzeit in Heiligendamm

28.07.2019 12:00 - 13:00

Sommerlektüre für Erwachsene – Literaturempfehlungen für Ihren Urlaub an der Ostsee!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 28.07.2019

Uhrzeit: 12:00 - 13:00

Ort: Bibliothek

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Bei der "Sommerlektüre stellt Ihnen die Buchhändlerin Evelyn Röwekamp von der Thalia Universitätsbuchhandlung Rostock in unserer Bibliothek ausgewählte Literatur für Ihren Urlaub oder daheim vor. Die Bücher können im Anschluss käuflich erworben werden.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
02.08.2019 21:45 - 23:30

Sommerkino 2019 am Strand

Sommerkino 2019 am Strand

02.08.2019 21:45 - 23:30

Die Weiße Stadt am Meer präsentiert Ihnen jedes Jahr vor der malerischen Kulisse der Ostsee "Klassiker auf Celluloid" mit großartigen Filmen - Erleben Sie unsere Filmnächte in Heiligendamm!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 02.08.2019

Uhrzeit: 21:45 - 23:30

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Liebe Cineasten und Ostseeliebhaber! Unsere Heiligendammer Filmnächte laden Sie ein, besondere Filme auf großer Leinwand direkt am Strand zu erleben. Bei Regen und starkem Wind: Musiksalon
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Sommerkino im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung, da wir ansonsten keinen Sitzplatz garantieren können. Wir heißen externe Gäste willkommen.Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass:30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren): Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan

X
03.08.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

03.08.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 03.08.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
03.08.2019 18:00 - 20:00

Festspielkonzert im Grand Hotel Heiligendamm. (Kategorie 1)

Festspielkonzert im Grand Hotel Heiligendamm. (Kategorie 1)

03.08.2019 18:00 - 20:00

Das Preisträger-Prohekt IV - Am Anfang und Ende der Zeit Konzerte nur für Hotelgäste.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 03.08.2019

Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Preisträgerinm in Residence Harriet Krijgh lädt zum Preisträger-Projekt! Am vorletzen Tag des kammermusikalischen Projekts machen die Musiker um Harriet Krijgh im Grand Hotel in Heiligendamm Station. Martynas Levickis und das SIGNUM saxophone quartet bringen Vivaldis Vier Jahreszeiten zum Gehör. Und mit Matthias Schorn, Emmanuel Tjeknavorian, Magda Amara und Harriet Krijgh erklingt Messiaens Quartett für das Ende der Zeit.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 740-7676 oder per Mail an reservations@grandhotel-heiligendamm.de
Hinweis: Konzertkarten sind im Hotel nur für Hotelgäste in Verbindung mit einem gebuchten Zimmer erhältlich.
Externe Gäste erhalten die Karten direkt bei den Festspielen MV.
Tickets € 40,-/30,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)
Einlass: 30 Minuten vor Beginn

Foto: Harriet Krijgh,© Marco Borggreve

X
03.08.2019 18:00 - 20:00

Festspielkonzert im Grand Hotel Heiligendamm. (Kategorie 1)

Festspielkonzert im Grand Hotel Heiligendamm. (Kategorie 1)

03.08.2019 18:00 - 20:00

Das Preisträger-Prohekt IV - Am Anfang und Ende der Zeit Konzerte nur für Hotelgäste.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 03.08.2019

Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Preisträgerinm in Residence Harriet Krijgh lädt zum Preisträger-Projekt! Am vorletzen Tag des kammermusikalischen Projekts machen die Musiker um Harriet Krijgh im Grand Hotel in Heiligendamm Station. Martynas Levickis und das SIGNUM saxophone quartet bringen Vivaldis Vier Jahreszeiten zum Gehör. Und mit Matthias Schorn, Emmanuel Tjeknavorian, Magda Amara und Harriet Krijgh erklingt Messiaens Quartett für das Ende der Zeit.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 740-7676 oder per Mail an reservations@grandhotel-heiligendamm.de
Hinweis: Konzertkarten sind im Hotel nur für Hotelgäste in Verbindung mit einem gebuchten Zimmer erhältlich.
Externe Gäste erhalten die Karten direkt bei den Festspielen MV.
Tickets € 40,-/30,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)
Einlass: 30 Minuten vor Beginn

Foto: Harriet Krijgh,© Marco Borggreve

X
10.08.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

10.08.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 10.08.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
10.08.2019 18:00 - 22:00

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

10.08.2019 18:00 - 22:00

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Sommernacht. Lehnen Sie sich entspannt in unsere Loungemöbel zurück und genießen Sie feinstes Barbecue, live zubereitet von unseren Köchen. Für die musikalische Begleitung sorgt ein DJ, welcher Sie mit sphärischen Klängen, poppigen Sounds und relaxter Musik in den Sonnenuntergang begleitet.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 10.08.2019

Uhrzeit: 18:00 - 22:00

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Anmerkungen

Wir freuen uns, Sie zur "White Night" begrüßen zu dürfen und nehmen Ihre Reservierung gern unter der Telefonnummer 038203 740-1910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de entgegen.
EUR 90 pro Person | EUR 45 für Kinder von 6 bis 12 Jahre

Wir behalten uns vor die Veranstaltung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn auf Grund der zu erwartenden Wetterlage abzusagen. Bitte hinterlassen Sie bei der Reservierung Telefonnummer und E-Mail Adresse, damit wir Sie in diesem Fall benachrichtigen können.

X
16.08.2019 21:15 - 23:00

Sommerkino 2019 am Strand

Sommerkino 2019 am Strand

16.08.2019 21:15 - 23:00

Die Weiße Stadt am Meer präsentiert Ihnen jedes Jahr vor der malerischen Kulisse der Ostsee "Klassiker auf Celluloid" mit großartigen Filmen - Erleben Sie unsere Filmnächte in Heiligendamm!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 16.08.2019

Uhrzeit: 21:15 - 23:00

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Liebe Cineasten und Ostseeliebhaber! Unsere Heiligendammer Filmnächte laden Sie ein, besondere Filme auf großer Leinwand direkt am Strand zu erleben. Bei Regen und starkem Wind: Musiksalon
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Sommerkino im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung, da wir ansonsten keinen Sitzplatz garantieren können. Wir heißen externe Gäste willkommen. Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass:30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren): Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan

X
17.08.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

17.08.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 17.08.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
24.08.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

24.08.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 24.08.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
24.08.2019 18:00 - 22:00

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

White Night mit DJ am Strand Sanfte Beats, kühle Cocktails und der weitläufige Blick über die Ostsee.

24.08.2019 18:00 - 22:00

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Sommernacht. Lehnen Sie sich entspannt in unsere Loungemöbel zurück und genießen Sie feinstes Barbecue, live zubereitet von unseren Köchen. Für die musikalische Begleitung sorgt ein DJ, welcher Sie mit sphärischen Klängen, poppigen Sounds und relaxter Musik in den Sonnenuntergang begleitet.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 24.08.2019

Uhrzeit: 18:00 - 22:00

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Anmerkungen

Wir freuen uns, Sie zur "White Night" begrüßen zu dürfen und nehmen Ihre Reservierung gern unter der Telefonnummer 038203 740-1910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de entgegen.
EUR 90 pro Person | EUR 45 für Kinder von 6 bis 12 Jahre

Wir behalten uns vor die Veranstaltung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn auf Grund der zu erwartenden Wetterlage abzusagen. Bitte hinterlassen Sie bei der Reservierung Telefonnummer und E-Mail Adresse, damit wir Sie in diesem Fall benachrichtigen können.

X
30.08.2019 21:00 - 23:00

Sommerkino 2019 am Strand

Sommerkino 2019 am Strand

30.08.2019 21:00 - 23:00

Die Weiße Stadt am Meer präsentiert Ihnen jedes Jahr vor der malerischen Kulisse der Ostsee "Klassiker auf Celluloid" mit großartigen Filmen - Erleben Sie unsere Filmnächte in Heiligendamm!

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 30.08.2019

Uhrzeit: 21:00 - 23:00

Ort: Beach Bar

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Liebe Cineasten und Ostseeliebhaber! Unsere Heiligendammer Filmnächte laden Sie ein, besondere Filme auf großer Leinwand direkt am Strand zu erleben. Bei Regen und starkem Wind: Musiksalon
Anmerkungen

Für Hausgäste ist das Sommerkino im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung, da wir ansonsten keinen Sitzplatz garantieren können. Wir heißen externe Gäste willkommen.Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse:Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass:30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren): Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan

X
31.08.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

31.08.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 31.08.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
07.09.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

07.09.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 07.09.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. < Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
14.09.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

14.09.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 14.09.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
19.09.2019 20:00 - 22:00

Carte blanche für die hmt - 7. Gastspielabend 2019

Carte blanche für die hmt - 7. Gastspielabend 2019

19.09.2019 20:00 - 22:00

In der Reihe "Carte blanche für die hmt" präsentieren junge, begabte Talente der "http://www.hmt-rostock.de/" Hochschule für Musik und Theater (hmt) aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 19.09.2019

Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Die Reihe "Carte blanche für die hmt" eröffnet talentierten Studierenden der Hochschule eine Möglichkeit zur künstlerischen Darbietung vor der Kulisse des traditionsreichen Seebades Heiligendamm. Erleben Sie im historischen Ballsaal und im Musiksalon des Kurhauses Klavierabende, Kammerkonzerte, Theater und szenische Lesungen. Ein Gastspiel für Entdecker junger Talente, Liebhaber der Musik und des Theaters und alle Neugierigen. Im September 2018 haben wir den 5. Geburtstag der Reihe gefeiert. Wir sind sehr dankbar wie auch stolz darauf, die hmt Rostock als langjährigen Kulturpartner an unserer Seite zu wissen."Carte Blanche" ist eine wunderbare, einzigartige Kooperation zwischen der hmt Rostock und dem Grand Hotel. Direkt am Meer, in herrlichstem Ambiente, zu musizie-ren, ist immer wieder eine große Freude und Inspiration!" Matthias Kirschnereit, Professor für Klavier und Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist die Teilnahme im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung. Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass:30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen(zzgl. VVK- und Systemgebühren): Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan oder online unter https://ticketing07.cld.ondemand.com/online/?shopid=20 www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
21.09.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

21.09.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 21.09.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
28.09.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

28.09.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 28.09.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
05.10.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

05.10.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 05.10.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
12.10.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

12.10.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 12.10.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
17.10.2019 20:00 - 22:00

Carte blanche für die hmt - 8. Gastspielabend 2019

Carte blanche für die hmt - 8. Gastspielabend 2019

17.10.2019 20:00 - 22:00

In der Reihe "Carte blanche für die hmt" präsentieren junge, begabte Talente der "http://www.hmt-rostock.de/" Hochschule für Musik und Theater (hmt) aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 17.10.2019

Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Die Reihe "Carte blanche für die hmt" eröffnet talentierten Studierenden der Hochschule eine Möglichkeit zur künstlerischen Darbietung vor der Kulisse des traditionsreichen Seebades Heiligendamm. Erleben Sie im historischen Ballsaal und im Musiksalon des Kurhauses Klavierabende, Kammerkonzerte, Theater und szenische Lesungen. Ein Gastspiel für Entdecker junger Talente, Liebhaber der Musik und des Theaters und alle Neugierigen. Im September 2018 haben wir den 5. Geburtstag der Reihe gefeiert. Wir sind sehr dankbar wie auch stolz darauf, die hmt Rostock als langjährigen Kulturpartner an unserer Seite zu wissen. "Carte Blanche" ist eine wunderbare, einzigartige Kooperation zwischen der hmt Rostock und dem Grand Hotel. Direkt am Meer, in herrlichstem Ambiente, zu musizie-ren, ist immer wieder eine große Freude und Inspiration!" Matthias Kirschnereit, Professor für Klavier und Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist die Teilnahme im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung. Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse:Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren): Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan oder online unter https://ticketing07.cld.ondemand.com/online/?shopid=20 www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
19.10.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

19.10.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 19.10.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
26.10.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

26.10.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 26.10.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
27.10.2019 11:00 - 12:00

Bücherzeit in Heiligendamm

Bücherzeit in Heiligendamm

27.10.2019 11:00 - 12:00

Nachlese Frankfurter Buchmesse - Die besten Bücher im Herbst

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 27.10.2019

Uhrzeit: 11:00 - 12:00

Ort: Bibliothek

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Unsere alljährliche Nachlese zur Frankfurter Buchmesse mit der Literaturkennerin Evelyn Röwekamp ist neben der Vorschau auf die Leipziger Buchmesse im März eine Tradition im Grand Hotel Heiligendamm. Bei der Nachlese werden die aktuellen Neuerscheinungen sowie spannende und lesenswerte Literatur des Herbstes präsentiert. Die Bücher können im Anschluss käuflich erworben werden.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

X
01.11.2019 19:30 - 21:30

Großes Kammerkonzert - "Junge musikalische Talente fördern" Residenz-Förderprogramm

Großes Kammerkonzert - "Junge musikalische Talente fördern" Residenz-Förderprogramm

01.11.2019 19:30 - 21:30

Drei herausragende Talente der young academy rostock (yaro) werden auch 2019 im Grand Hotel Heiligendamm zu Gast sein.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 01.11.2019

Uhrzeit: 19:30 - 21:30

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Das Grand Hotel Heiligendamm präsentiert ein ganzjähriges Kulturprogramm, darunter zahlreiche Konzerte, und möchte mit dem Residenz-Förderprogramm "young artists in residence" junge musikalische Ausnahmetalente nachhaltig unterstützen. 2012 wurde das Förderprojekt in Kooperation mit der young academy rostock (yaro) aus der Taufe gehoben und findet in diesem Jahr zum siebenten Mal statt. Das Grand Hotel Heiligendamm setzt damit seine jährliche Unterstützung einer der herausragendsten und mittlerweile renommiertesten Institutionen für Nachwuchsförderung in Deutschland auch 2019 fort.
Das "Große Kammerkonzert junger Talente" am 01. November 2019 bildet den Höhepunkt dieses Residenz-Förderprogrammes, bei dem Sie das virtuose Können der drei hochbegabten Ausnahmetalente erleben können.
Anmerkungen

Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de
Kasse: Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Externe Gäste: EUR 15 pro Person
Kinder bis 10 Jahre EUR 7,50

Gesamtpreis für die Eröffnung, das Kammerkonzert und die Matinée
Externe Gäste: EUR 25 pro Person
Kinder bis 10 Jahre: EUR 5

Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl
Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können.

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren):

Pressezentrum Rostock, Kröpeliner Str. 26, 18055 Rostock
Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan

© Margit Wild

X
02.11.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

02.11.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 02.11.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
09.11.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

09.11.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 09.11.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
16.11.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

16.11.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 16.11.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung.Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
16.11.2019 18:30 - 01:00

Ronny Siewert & Friends 2019

Ronny Siewert & Friends 2019

16.11.2019 18:30 - 01:00

Befreundete Spitzenköche von Sternekoch Ronny Siewert kreieren ein Dine Around für Gourmets im Grand Hotel Heiligendamm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 16.11.2019

Uhrzeit: 18:30 - 01:00

Ort: Kurhaus & Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung

Seit neun Jahren steht Heiligendamms Sternekoch Ronny Siewert unangefochten an der Spitze der Gourmetköche in Mecklenburg-Vorpommern. Die Wurzeln seiner Arbeit liegen in der klassisch französischen Küche. Seine persönliche Vorliebe ist das Zusammenspiel von Süße und Säure in Verbindung mit Fisch und Krustentieren. Der Sternekoch lässt sich dabei saisonal inspirieren und kombiniert gern edle und regionale Produkte in seinen Menüs. Am 16. November 2019 lädt Ronny Siewert unter dem Motto "Ronny Siewert & Friends" zum 7. Mal befreundete Spitzenköche aus ganz Deutschland nach Heiligendamm ein.

Anmerkungen

Preis pro Person: EUR 199 inkl. Empfang mit Apéritif, Dine Around und korrespondierenden Getränken | Empfang: 18.30 Uhr

X
21.11.2019 20:00 - 22:00

Carte blanche für die hmt - 9. Gastspielabend 2019

Carte blanche für die hmt - 9. Gastspielabend 2019

21.11.2019 20:00 - 22:00

In der Reihe "Carte blanche für die hmt" präsentieren junge, begabte Talente der "http://www.hmt-rostock.de/" "Hochschule für Musik und Theater(hmt) aus den künstlerischen Bereichen Musik und Schauspiel ihr Können im Grand Hotel Heiligendamm und laden ihr Publikum ein, die Welt der Musik und des Schauspiels neu zu entdecken.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 21.11.2019

Uhrzeit: 20:00 - 22:00

Ort: Ballsaal

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Die Reihe "Carte blanche für die hmt"eröffnet talentierten Studierenden der Hochschule eine Möglichkeit zur künstlerischen Darbietung vor der Kulisse des traditionsreichen Seebades Heiligendamm. Erleben Sie im historischen Ballsaal und im Musiksalon des Kurhauses Klavierabende, Kammerkonzerte, Theater und szenische Lesungen. Ein Gastspiel für Entdecker junger Talente, Liebhaber der Musik und des Theaters und alle Neugierigen. Im September 2018 haben wir den 5. Geburtstag der Reihe gefeiert. Wir sind sehr dankbar wie auch stolz darauf, die hmt Rostock als langjährigen Kulturpartner an unserer Seite zu wissen. "Carte Blanche" ist eine wunderbare, einzigartige Kooperation zwischen der hmt Rostock und dem Grand Hotel. Direkt am Meer, in herrlichstem Ambiente, zu musizie-ren, ist immer wieder eine große Freude und Inspiration!" Matthias Kirschnereit, Professor für Klavier und Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist die Teilnahme im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Anmeldung. Fragen zur Reservierung unter Telefon: 038203 7401910 oder per Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de Kasse:Verkauf direkt im Hotel an der Rezeption, Kauf am Veranstaltungstag zzgl. 20% Abendkasse, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Einlass: 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK- und Systemgebühren): Pressezentrum Rostock, Neuer Markt 3, 18055 Rostock Tourist-Information Bad Doberan, Severinstraße 6, 18209 Bad Doberan oder online unter https://ticketing07.cld.ondemand.com/online/?shopid=20 www.mvticket.de/grandhotel-heiligendamm-tickets

X
23.11.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

23.11.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 23.11.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.

X
30.11.2019 12:00 - 14:00

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

Reise in die Vergangenheit - Seit 1793 Mecklenburgs erste Adresse

30.11.2019 12:00 - 14:00

Erfahren Sie von Prof. Dr. Joachim Skerl Interessantes zur Geschichte von Deutschlands ältestem Seebad Heiligendamm und der Entstehung der Seebäderarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern, die hier ihren Ursprung nahm.

Termin speichern
Auf einen Blick

Datum: 30.11.2019

Uhrzeit: 12:00 - 14:00

Ort: Salon Louise I

Kategorie: Kultur am Meer

Detailbeschreibung
Der Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl nimmt Sie mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile. Begleiten Sie ihn durch eine über zwei Jahrhunderte alte Geschichte mit vielen bedeutenden Ereignissen, historisch einmaligen Baudenkmälern und zahlreichen Anekdoten. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts und die Geschichte des ersten deutschen Seebads, insbesondere die Bauhistorie. Die architektonische Geschichte des Ortes und seine Einbettung in den europäischen Zusammenhang durch Einflüsse von Karl Friedrich Schinkel oder in der Gestaltung des Ensembles durch Peter Josef Lenné beweisen die Bedeutung dieses Ortes für die Entwicklung Mecklenburgs seit Beginn des 19. Jahrhunderts, insbesondere für die Geschichte der Seebäder und deren Architektur. Seltenes Bildmaterial in Form eines Dia-Vortrages zeigt die architektonischen Stile, die Heiligendamm zur Weißen Stadt am Meer machten und seitdem prägen.
Anmerkungen

Für Hausgäste ist der Vortrag im Aufenthalt inkludiert. Wir bitten um Voranmeldung. Bitte erfragen Sie die Räumlichkeit bei unserem Concierge an der Rezeption. Externe Gäste sind für EUR 12,00 pro Person herzlich willkommen. Inkludiert sind dabei der Vortrag und Tee, Kaffee oder Wasser. Bitte beachten Sie, dass der Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ist und Sie mit dem Kartenkauf keine feste Platzreservierung haben. Gäste mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer bitten wir, uns dies mitzuteilen, damit wir für Sie einen Platz berücksichtigen können. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer Reservierung haben, stehen wir Ihnen sehr gern unter der Telefonnummer 038203 7401910 oder per E-Mail an concierge@grandhotel-heiligendamm.de zur Verfügung. Unser Kartenverkauf für alle Veranstaltungen ist an der Rezeption im Grand Hotel Haus. Bei Kauf am Veranstaltungstag berechnen wir 20% Abendkasse. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist ausgeschlossen.